Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur

Sinopsis

Die Welt verstehen mit der Weltzeit: Wie lebt es sich im Ausnahmezustand in der Türkei? Warum gilt Luanda als Afrikas Stadt der Reichen? Ist der Sufismus in Pakistan das sanfte Gesicht des Islam? Wir recherchieren für Sie überall auf der Erde von Brasilien bis Brexit und zu den Bounty-Inseln. Reisen Sie mit.

Episodios

  • Atomkraftwerk in Belarus - Lukaschenkos Prestigeprojekt wackelt

    Atomkraftwerk in Belarus - Lukaschenkos Prestigeprojekt wackelt

    10/09/2020 Duración: 27min

    Durch die Proteste wegen mutmaßlicher Wahlfälschung in Belarus gerät auch ein Prestigeprojekt von Präsident Lukaschenko in Gefahr: Er wollte in diesen Tagen das erste Atomkraftwerk des Landes in Astravets in Betrieb nehmen. Doch der Widerstand wächst. Von Inga Lizengevic www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Ciudad Juárez in Mexiko - Eine Stadt und ihre Mörder

    Ciudad Juárez in Mexiko - Eine Stadt und ihre Mörder

    09/09/2020 Duración: 23min

    Das Image von Ciudad Juárez in Mexiko könnte schlechter nicht sein: Brutale Serienmorde an Frauen haben die Grenzstadt in Verruf gebracht. Heute prägen Drogenhandel, Billiglohn-Fabriken und Gewalt das Leben dort. Kann man diese Stadt lieben? Von Kathrin Zeiske und Erika Harzer www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Schweiz, Italien, Frankreich - Das Verschwinden der Gletscher

    Schweiz, Italien, Frankreich - Das Verschwinden der Gletscher

    08/09/2020 Duración: 21min

    Schutt und Geröll statt Schnee und Eis: Die Erderwärmung lässt die Gletscher in den Alpen schmelzen. Der Autor Knut Benzner beobachtet das Geschehen seit 13 Jahren und hat festgestellt: Es ist noch schlimmer gekommen als damals prognostiziert. Von Knut Benzner www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Proteste in Israel - Mit Yoga und Trommeln gegen Netanjahu

    Proteste in Israel - Mit Yoga und Trommeln gegen Netanjahu

    07/09/2020 Duración: 25min

    Einen politischen Neuanfang für Israel: Dafür gehen seit Wochen Tausende Israelis auf die Straße – mit Musik, Trommeln und Yoga. Der Protest vereint Ultraorthodoxe, Studenten und äthiopische Einwanderer – etwas, das es in Israel bisher so nicht gab. Von Franziska Knupper www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Migranten zwischen Afrika und den USA - Schwarzsein als Kulturschock

    Migranten zwischen Afrika und den USA - Schwarzsein als Kulturschock

    03/09/2020 Duración: 26min

    Viele Einwanderer aus afrikanischen Ländern in die USA sind hoch qualifiziert. Doch was für Schwarze Amerikaner seit der Kindheit zum Alltag gehört, trifft die Afrikaner oft hart: das Leben in einer weißen Mehrheitsgesellschaft. Wie damit umgehen? Von Dunja Sadaqi und Katharina Wilhelm www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Ufo-Glaube in den USA - Area 51 und die Suche nach den Außerirdischen

    Ufo-Glaube in den USA - Area 51 und die Suche nach den Außerirdischen

    02/09/2020 Duración: 27min

    Knapp die Hälfte der US-Amerikaner glaubt an Ufos. Nicht wenige suchen nach ihnen auch ganz aktiv: rund um die Air-Force-Basis Area 51 in Nevada zum Beispiel. Im Örtchen Rachel ist das Interesse an Außerirdischen längst Geschäftsmodell. Von Arndt Peltner www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Jamaika auf Identitätssuche - Die Erben von Bob Marley

    Jamaika auf Identitätssuche - Die Erben von Bob Marley

    01/09/2020 Duración: 24min

    Am 3. September wählt Jamaika ein neues Parlament. Diskutiert wird auch, ob Queen Elisabeth II. Staatsoberhaupt bleiben soll, viele wollen die vollständige Unabhängigkeit. Statt Nostalgie stehen neue Zeiten an - auch bei Jamaikas Musikern. Von Georg Milz www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Ungarn und die Flüchtlinge - Fünf Jahre Balkanroute

    Ungarn und die Flüchtlinge - Fünf Jahre Balkanroute

    31/08/2020 Duración: 25min

    Im August 2015 kommen in Ungarn viele Tausende Geflüchtete und Migranten an. In Budapest verwandeln sich der Ostbahnhof und sein Vorplatz in ein provisorisches Flüchtlingslager. Eine ungarische Helferin schaut auf diesen Sommer zurück. Von Barbara Leidl www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Unterdrückte Uiguren in China - Das Auslöschen einer Kultur

    Unterdrückte Uiguren in China - Das Auslöschen einer Kultur

    27/08/2020 Duración: 24min

    Nach Recherchen über die extrem gesunkene Geburtenrate in Xinjiang sprechen Wissenschaftler vom "Genozid" an Uiguren. Chinas Kommunistische Partei rechtfertigt ihre Politik gegen muslimische Minderheiten als Terrorbekämpfung. Von Axel Dorloff www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Joe Bidens Außenpolitik - Zurück zur guten alten Diplomatie

    Joe Bidens Außenpolitik - Zurück zur guten alten Diplomatie

    26/08/2020 Duración: 26min

    Wenn es um China geht, überbieten sich die beiden Präsidentschaftskandidaten derzeit mit einer Demonstration an Härte. Ansonsten will US-Demokrat Joe Biden aber eher alte Allianzen wiederbeleben. So einfach wird das aber nicht gehen. Von Katrin Brand www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Proteste in Thailand - Die neue Demokratiebewegung ist jung, divers und furchtlos

    Proteste in Thailand - Die neue Demokratiebewegung ist jung, divers und furchtlos

    25/08/2020 Duración: 23min

    Autoritäre Militärs im zivilen Mäntelchen – so sehen viele junge Thais ihre Regierung und fühlen sich von ihr betrogen. Zehntausende demonstrieren inzwischen für den Wandel. Dabei wagen sie sich sogar an ein Tabu: Kritik an der Monarchie. Von Lena Bodewein www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Belarus - Stimmen einer Revolution

    Belarus - Stimmen einer Revolution

    24/08/2020 Duración: 22min

    Noch ist nicht klar, wie der Machtkampf in Belarus ausgehen wird. Und die, die auf die Straße gehen, haben auch Angst. Unsere Autorin kennt einige der Demonstrierenden und führt seit der Präsidentschaftswahl Anfang August Gespräche mit ihnen. Von Judith Geffert www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Bildung in Argentinien - Vom Slum-Kind zum Arzt

    Bildung in Argentinien - Vom Slum-Kind zum Arzt

    20/08/2020 Duración: 22min

    Der Lebensweg im Slum in Argentinien scheint vorgezeichnet: Man bleibt arm, wird kriminell - oder Fußballstar. Bruno Segovia wollte sich damit nicht abfinden. Heute ist er Arzt. Er hat für seinen ungewöhnlichen Bildungsweg einen hohen Preis bezahlt. Von Francisco Olaso www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Covid-19 und die Zukunft der Metropolen - Weniger Markt und mehr kommunale Gestaltung

    Covid-19 und die Zukunft der Metropolen - Weniger Markt und mehr kommunale Gestaltung

    19/08/2020 Duración: 24min

    In New York prägen Umzugswägen das Stadtbild, seit Corona wollen viele bloß noch weg. Auch viele Römer flüchten aufs Land. Ist der Traum vom Großstadtleben geplatzt? Städteforscher Stefan Siedentop mit Ideen, wie Metropolen zukunftsfähiger werden können. Städteforscher Stefan Siedentop im Gespräch mit Tina Hüttl www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Mallorcas Corona-Sommer - Die Bierstraße hat wieder dicht gemacht

    Mallorcas Corona-Sommer - Die Bierstraße hat wieder dicht gemacht

    18/08/2020 Duración: 26min

    Es ist soweit: Nachdem die Corona-Fallzahlen zuletzt auf den Balearen drastisch gestiegen sind, gibt es nun auch für Mallorca eine Reisewarnung. Die Entscheidung trifft die Lieblingsinsel der Deutschen hart. Die Chronik eines Sommers im Ausnahmezustand. Von Oliver Neuroth www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Staatskrise im Libanon - Jetzt beginnt die eigentliche Revolution

    Staatskrise im Libanon - Jetzt beginnt die eigentliche Revolution

    17/08/2020 Duración: 24min

    Die Wut der Libanesen auf ihre Politiker ist groß. Und das nicht erst seit der Explosion Anfang August. Land und Wirtschaft kollabierten schon vorher. Nun ist die Regierung zwar zurückgetreten, den Schaden aber beheben Hunderte Freiwillige. Von Julia Neumann www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • 60 Jahre Republik Zypern - Eine Insel geteilt durch zwei

    60 Jahre Republik Zypern - Eine Insel geteilt durch zwei

    13/08/2020 Duración: 23min

    Der 16. August könnte ein großer Feiertag auf Zypern sein. Vor genau 60 Jahren endete die britische Kolonialherrschaft. Doch die Teilung der Insel scheint unüberwindbar. Es wird nicht gefeiert, sondern gestritten - zum Beispiel um Gas. Von Thoman Bormann und Christian Buttkereit www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Einwanderer in Luxemburg - Ich kann alles verändern, aber am Ende bleibe ich Portugiese

    Einwanderer in Luxemburg - "Ich kann alles verändern, aber am Ende bleibe ich Portugiese"

    12/08/2020 Duración: 25min

    Fast jeder Fünfte in Luxemburg hat einen portugiesischen Migrationshintergrund. In keinem Staat der Welt haben Einwanderer aus einem Land einen höheren Anteil. Doch auch die dritte Generation kämpft noch mit Vorurteilen und schlechteren Chancen. Von Marc Bädorf www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Bildung in Kenia - Eine IT-Schule im Nirgendwo

    Bildung in Kenia - Eine IT-Schule im Nirgendwo

    11/08/2020 Duración: 23min

    In der Halbwüste am Turkana-See in Kenia entsteht eine IT-Schule, die jungen Menschen Hoffnung gibt auf eine bessere Zukunft. Viele von ihnen saßen noch nie zuvor an einer Tastatur. Hinter dem Projekt steckt Prinz Ludwig von Bayern. Von Antje Diekhans www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

  • Proteste in Israel - Die Unzufriedenheit nimmt zu

    Proteste in Israel - Die Unzufriedenheit nimmt zu

    10/08/2020 Duración: 23min

    Seit Wochen fordern Demonstranten in Israel den Rücktritt Benjamin Netanjahus, der wegen Betrugs, Untreue und Bestechlichkeit angeklagt ist. Auch Fahrlässigkeit in der Coronakrise wird ihm vorgeworfen. Unterdessen wächst die Armut im Land. Von Tim Aßmann www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei

página 1 de 5

Informações: