Wo Die Wasserdrachen Wohnen...

Sinopsis

Altes, Neues und Unbekanntes aus Paderborn

Episodios

  • WD012 „Schöner scheißen“

    WD012 „Schöner scheißen“

    05/03/2014 Duración: 16min

    Heute befinde ich mich auf meinem Klo. Eigentlich wollte ich auf dem schönsten Klo der Stadt aufnehmen, aber das war der Besitzerin nicht recht. Sie mag es nämlich - über Geschmack läßt sich nicht streiten - überhaupt nicht. Schade, schade, aber nicht zu ändern. Also beschäftige ich mich mit dem Thema etwas allgemeiner, spreche über unseren Scheißumgang mit unserer Scheiße, welche Alternativen es gäbe und verlese das Scheiße-Manifest. Schöner Scheiß auch!

  • WD011 „Die Straßenbahn“

    WD011 „Die Straßenbahn“

    19/02/2014 Duración: 14min

    Die Entstehung der Straßenbahn ist engverknüpft mit der Elektrifizierung Paderborns, die Ende des 19. Jahrhunderts begann. Der produzierte Strom wurde nicht nur für Beleuchtung und Machinen, sondern eben auch zum Bahnfahren benutzt. Von den Anfängen, über die Blütezeit bis zum Niedergang erzähle ich die Geschichte der Paderborner Straßenbahn. Warum ich dafür in den Minipreis am Nordbahnhof gegangen bin, erfahrt Ihr in dieser Folge.

  • WD010 „Das evangelische Paderborn“

    WD010 „Das evangelische Paderborn“

    05/02/2014 Duración: 17min

    Man glaubt es kaum, aber Paderborn hatte Ende des 16. Jahrhunderts einen evangelischen Bischof. Das geschah natürlich nicht von heute auf morgen, sondern war ein wechselvoller Prozess mit Höhen und Tiefen. In dieser Folge erzähle ich, wie sich erst der Volkszorn Bahn brach, eine Reformation von oben versucht wurde und sich schließlich lutherische Strömungen in der der Bürgerschaft so sehr durchsetzten, daß am Ende ein Protestant Bischof von Paderborn wurde.

  • WD009 „Der Paderborner Kaffeelärm“

    WD009 „Der Paderborner Kaffeelärm“

    22/01/2014 Duración: 13min

    Einer der beliebtestens Bischöfe Paderborns war Wilhelm Anton von der Assenburg. Er regierte in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und sorgte nach den Verwüstungen des Siebenjährigen Krieges für den Wiederaufbau und einen wirtschaftlichen Aufschwung im Hochstift. Er war fleißig, volksnah und vor allem sparsam und so zeigte seine Arbeit bald Wirkung. Wieso ausgerechnet er sich dazu hinreißen ließ, den Paderbornern ihren Kaffee zu verbieten und damit einen regelrechten Aufstand provozierte, erzähle ich in dieser Folge.

  • WD008 „Bad Paderborn“

    WD008 „Bad Paderborn“

    08/01/2014 Duración: 16min

    Passend zum Wetter im Januar habe ich mich an einen tropisch-warmen Ort zurückgezogen und erzähle in der Schwimmoper über die Paderborner Bäderkultur. Denn bevor es die neue Schwimmhalle am Maspernplatz gab, hatte Paderborn schon das Kaiser-Karls-Bad im Paderquellgebiet und noch viel früher, seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, eine Badeanstalt, die später zur so genannten „Curanstalt Inselbad“ ausgebaut wurde und in der Kurdirektor Brügelmann gegen alle Paderborner Widerstände für Ruhe und Ordnung sorgte.

  • WD007 „Weihnachten mit den Wasserdrachen“

    WD007 „Weihnachten mit den Wasserdrachen“

    24/12/2013 Duración: 13min

    In dieser ersten Weihnachtsfolge der Wasserdrachen gibt es nicht nur einen Ausblick auf das nächste Jahr, sondern Ihr könnt es sogar aktiv mitgestalten. Ich stelle kurz 10 Themen vor, die ich auf der Liste habe. Als kleine Weihnachtsüberraschung könnt Ihr auf der Website der Wasserdrachen abstimmen in welcher Reihenfolge ich diese Themen im nächsten Jahr aufnehmen soll. Außerdem mache ich etwas Werbung für den OWL Podcast Cluster, in dem sich Unerhörtes aus dem wilden Osten NRWs knubbelt. Und natürlich möchte ich schlicht danke sagen, für dieses grandiose erste Halbjahr mit Euch und den Wasserdrachen.

  • WD006 „Der große Uran-Deal“

    WD006 „Der große Uran-Deal“

    11/12/2013 Duración: 15min

    In dieser Folge beschäftige ich mich damit, wie Anfang der 1990er über Kontakte aus der Paderborner Drogenszene Uran in die Hände von Herman F. aus Lauenförde gelangte. Eigentlich wollte er die skandalösen Zustände in der deutschen Nuklearindustrie anprangern, aber es kam alles völlig anders.

  • WD005 „1200 Jahre Uni Paderborn“

    WD005 „1200 Jahre Uni Paderborn“

    27/11/2013 Duración: 17min

    2012 ist die Universität Paderborn 40 Jahre alt geworden. Doch eigentlich reicht die Geschichte der Hohen Bildung bis in die Anfangstage der Stadt zurück. In dieser Folge besuchen ich in einer kleinen Zeitreise die Domschule Karls des Großen, die Jesuiten Universität Dietrichs von Fürstenberg und schließlich die neue Universität an der Schönen Aussicht. In allen drei Epochen gab es bahnbrechende Erkenntnisse, die von Paderborn aus in die Welt wirkten. Und so erzähle ich von einem Dekan und dem Dezimalsystem, wie ein Jesuit die Folter bekämpfte und über Raumfahrt à la Paderborn.

  • WD004 „Karl der Große“

    WD004 „Karl der Große“

    13/11/2013 Duración: 13min

    Über Karl den Großen ist schon viel gesagt worden und 2014 wird es noch mehr werden, wenn sich sein Tod zum 1200. mal jährt. Deshalb möchte ich in der vierten Folge der Wasserdrachen von einem Karl erzählen, den man nicht so oft präsentiert bekommt, nämlich seinem Verhältnis zu Büchern, Frauen und Elefanten.

  • WD003 „Ampeln“

    WD003 „Ampeln“

    30/10/2013 Duración: 16min

    In der dritten Folge der Wasserdrachen beschäftige ich mich mit den Ampeln in Paderborn. Neben Wetter, Hasen und Dom anscheinend eines der beliebtesten (Aufreger-)Themen des Paderborners. Nicht umsonst wird ja allenthalben über „Ampelborn“ geklagt. Neben spannenden Fakten rund um unsere Lichtsignalanlagen (so der offizielle Fachterminus), beschäftige ich mich in dieser Episode vor allem mit beliebten Legenden rund ums Thema. Denn wat de Bauer nich kennt, da denkta sich ne Geschichte zu aus... Doch interessiertes Fragen an informierter Stelle löste die meisten Mythen in heiße Luft auf. Laßt Euch überraschen...

  • WD002 „Die Paderquellen“

    WD002 „Die Paderquellen“

    16/10/2013 Duración: 14min

    In der zweiten Folge der Wasserdrachen beschäftige ich mich mit den Paderquellen. Dazu habe ich mir wieder einen interessanten Platz ausgesucht, aber nicht in der Altstadt, wie man meinen könnte, sondern hinterm Gasthof Weyer im Haxtergrund. Dort erzähle ich natürlich über die Paderquellen an sich, aber auch welche drei Zutaten man für die Quellen braucht und warum das genau der Richtige Ort für diese Folge ist.

  • WD001 „Wo die Wasserdrachen wohnen…“

    WD001 „Wo die Wasserdrachen wohnen…“

    02/10/2013 Duración: 15min

    In der ersten Folge habe ich mich an einen Ort begeben, der mindestens genau so verborgen und geheimnisvoll ist, wie die Wasserdrachen selbst: Der Quellkeller der Paderborner Kaiserpfalz. In der Stille des alten Gewölbes spreche ich über die Herkunft des Drachensymbolik in Paderborn, wo man sie entdecken kann und warum man die Drachen als Hüter der Paderquellen bezeichnen könnte. Für den Tip Pfarrer Dücker von der Abdinghofkirche nach der Quellenlage zu den Drachen zu befragen danke ich Herrn Schäfer von der Paderborner Tourist Information, den ich im Podcast versehentlich „Herr Schröder” nenne (Bitte entschuldigen Sie den Versprecher! :)). Herrn Dücker danke ich für seinen Hinweis auf Beate Pfannschmidt, der mich zu Wera von Blankenburg und Buch über die Ornamentik des deutschen Mittelalters führte. Und schließlich gilt mein Dank auch Herrm Kroker vom Museum in der Kaiserpfalz, der mir die Aufnahmen im Quellkeller ermöglichte.

  • WD000 „Wieso, weshalb, warum?“

    WD000 „Wieso, weshalb, warum?“

    18/09/2013 Duración: 08min

    Mit „Wo die Wasserdrachen wohnen...” erblickt nicht nur ein neuer Podcast die Welt, sondern auch der erste, der sich mit Paderborn allgemein und natürlich ganz im besonderen beschäftigt. In dieser nullten Folge stelle ich mich vor, erzähle, wieso ich Podcast interessant finde und auch etwas über die Wasserdrachen. Aber nicht zu viel, dann das wir Gegenstand der ersten „richtigen” Folge sein. Statt dessen gebe ich Einblick in die geplanten Themen und dem Format, das das Ganze haben wird. Und bei alle dem Ist wichtig: Dies ist eine Nullnummer und ich experimentiere noch mit der Technik. Daher freue ich mich über Eure Rückmeldung und Verbesserungsvorschläge, was die Akustik und das ganze Drumherum angeht. Viel Vergnügen bei dieser ersten Kostprobe!

  • Die Wasserdrachen wundern sich…

    Die Wasserdrachen wundern sich…

    18/09/2013 Duración: 01min

    Die Wasserdrachen, Hüter der Paderquellen und älteste Bewohner der Gegend, wundern sich. Sie wundern sich über das Brimborium rund um das sächsische Quellheiligtum, über den Zirkus, den Karl der Große und seine Christen hier veranstaltet haben und über die vielen kleinen und großen Dinge, die seither in Paderborn geschehen sind. Und sie wundern sich noch heute, über Parkhäuser, die so tief im Grundwasser stecken, daß die Quellen nicht mehr sprudeln, über Ampelschaltungen, die den gemeinen Bürger zum Wahnsinn treiben oder über Paderborner Originale wie Hagrid, Tomtom oder den Schnorrer, der immer ganz dringend nach Wewer muß. In kleinen Beobachtungen, kurzen Reportagen und mit viel Forscherdrang schildert Branko Čanak Altes, Neues und Unbekanntes aus dem Paderborner Alltag.

página 3 de 3

Informações: