Wo Die Wasserdrachen Wohnen...

Sinopsis

Altes, Neues und Unbekanntes aus Paderborn

Episodios

  • WD032 „Ruhe in Frieden“

    WD032 „Ruhe in Frieden“

    18/02/2015 Duración: 25min

    Wieder ein Ort an dem ich in 17 Jahren Paderborn noch nicht war: Der Westfriedhof. Neben der Geschichte der Paderborner Friedhöfe, erzähle ich auch von interessanten Dingen, die ich auf diesem über 15 Hektar großen Areal entdeckt habe. Dort trifft der Besucher auf eine Park mit alten Bäumen und verschlungenen Wegen, aber auch auf Kriegsgräber und den neusten Moden der Bestattungskultur. Und was sterben in Paderborn kostet habe ich auch mal nachgeschaut.

  • WD031 „Zwischenstand“

    WD031 „Zwischenstand“

    04/02/2015 Duración: 19min

    Heute habe ich mich nochmal mit Karin Hartmann getroffen, mit der ich auch schon in der Folge 18 der Wasserdrachen über die Königsplätze im Herzen von Paderborn gesprochen habe. In den vergangenen acht Monaten hats ich einiges in Sachen Zwischennutzung getan und viele Dinge sind auch ganz konkret geworden. So hat sich zum Beispiel der Verein „Zwischenstand e.V.“ gegründet, der sich aktiv gemeinsam mit Künstlern & Kreativen, den Eigentümern und Vertretern der Stadt um eine sinnvolle Nutzung der Königsplätze kümmert. Im Gespräch stellen wir vor, was bisher passiert ist, welche Möglichkeiten es gibt und wie man selbst aktiv werden kann.

  • WD030 „Das Rosentor“

    WD030 „Das Rosentor“

    21/01/2015 Duración: 17min

    In dieser Folge der Wasserdrachen beschäftige ich mich mit dem ersten Zwischenstop auf meiner Runde über die Stadtmauer, dem Rosentor. Neben interessanten Dingen aus Geschichte und Gegenwart des Rosentors, gehe ich auch der Frage auf den Grund, wie lange die Schranken des dortigen Bahnübergangs wirklich geschlossen sind. Wie ich selbst hat der gemeine Paderborner hat ja den Eindruck, daß er hier ständig warten muß. Ich habe - mal wieder - nachgemessen und komme zu einem interessanten Ergebnis.

  • WD029 „Die Stadtmauer“

    WD029 „Die Stadtmauer“

    07/01/2015 Duración: 11min

    Für das neue Jahr habe ich mir etwas besonderes ausgedacht. 2015 nehme ich Euch mit auf einen Spaziergang über die Stadtmauer. Beginnend am Rosentor werde ich mich nach und nach einmal um die ganze Altstadt bewegen und in loser Folge über spannendes am Wegesrand berichten. Vorweg, auf dem Weg zum Rosentor, erzähle ich über Stadtbefestigungen im allgemeinen und die Geschichte der Paderborner Stadtmauer im besonderen. Außerdem gebe einen kleine Ausblick auf die Themen dieser Reihe und freue mich auch auf Eure Anregungen dazu.

  • WD028 „Rotwein-Gorgonzola“

    WD028 „Rotwein-Gorgonzola“

    24/12/2014 Duración: 10min

    Zu Weihnachten gibt es heute ein kulinarisches Highlight aufs Ohr: Im Bioladen „Kornblume“ in der Südstadt wird der traditionelle Rotwein-Gornonzola angeschnitten. Diesen Käse, wochenlang mit Rotwein getränkt, gibt es nur zu Weihnachten und ist - vorausgesetzt, man mag Gorgonzola - der absolute Hammer. Wie genau das mit dem Wein geht und woher dieser Käse kommt, erzähle ich in dieser Folge.

  • WD027 „Der Neue Platz“

    WD027 „Der Neue Platz“

    10/12/2014 Duración: 10min

    Für diese folge der Wasserdrachen habe ich keine Kosten und Mühen gescheut und bin nach England gefahren - zumindest akustisch. In einem alten Wald zwischen Southampton und Bournemouth erzähle ich vom Neuen Platz, seiner Entstehungsgeschichte und der schwere Namensfindung. Und natürlich erkläre ich auch, warum ich dafür extra in diesen englischen Wald mußte.

  • WD026 „Die Elendenbruderschaft“

    WD026 „Die Elendenbruderschaft“

    19/11/2014 Duración: 14min

    In dieser Folge der Wasserdrachen berichte ich von den Anfängen, den Aufgaben und den Ritualen einer der ältesten noch bestehenden Institutionen der Stadt. Seit über 600 Jahren gibt es in Paderborn die Elendenbruderschaft, auf die ich von einem Hörer aufmerksam gemacht wurde. Gegründet im 14. Jahrhundert, als Reaktion auf die Pest, widmet sich die Bruderschaft bis heute caritativen Aufgaben.

  • WD025 „Christius Pantokrator“

    WD025 „Christius Pantokrator“

    29/10/2014 Duración: 11min

    Die Gaukirche am Domplatz ist eine der wirklich alten Kirchen der Stadt und hat dem entsprechend viele Jesusbildnisse zu bieten. Meist wird ja der leidende Jesus gezeigt, doch eine Darstellungsweise, die als „Christus Pantokartor" bezeichnet wird, hat mich schon als Kind am meisten beeindruckte. Was es mit dieser Darstellung auf sich hat, wo sich meine Paderborner Lieblings-Jesus findet und wie auch noch ein Regenbogen ins Bild paßt, erzähle ich in dieser Folge.

  • WD024 „Im Espenholz“

    WD024 „Im Espenholz“

    15/10/2014 Duración: 11min

    Das der Maspernplatz der größte Parkplatz der Stadt ist, weiß jedes Kind. Das aber der Name mit einer Siedlung zu tun hat, die älter ist als die Stadt selbst, wissen nur wenige. Was es mit dem Espenholz, dem „ukrigen“ Gelände insgesamt und anderen verschollenen Orten rund um Paderborn zu tun hat, erzähle ich in dieser Folge.

  • WD023 „In der Grube”

    WD023 „In der Grube”

    01/10/2014 Duración: 14min

    Diese Folge der Wasserdrachen beginnt in der Tiefgarage am Kötterhagen und führt uns zu den Anfängen der Stadt zurück. Bis zum 11. Jahrhundert hatten die Stadtväter im Süden vor der alten Domburg einen 13 Meter tiefen und mehrere 100 Meter langen Graben aufgerissen. Einerseits um Steine für Dom und Burg zu brechen, andererseits zum Schutz vor Feinden. Nach der Stadterweiterung im 13. Jahrhundert hatten die Paderborner jedoch Mitten in der Stadt ein gewaltiges Loch, das bis ins 20 Jahrhundert hinein nach und nach durch wiederholte Bebauung aufgefüllt wurde. Kommt mit auf eine Zeitreise durch dieses Loch. Außerdem weise ich auch in dieser Folge noch einmal auf das Hörertreffen anlässliche des ersten Geburtstags der Wasserdrachen hin. Ich freue mich mit Euch am 1. Oktober 2014, ab 20 Uhr im Uhlenspiegel am Kamp anstoßen zu dürfen.

  • WD022 „Die Paderborner Landwehr“

    WD022 „Die Paderborner Landwehr“

    17/09/2014 Duración: 15min

    Bei schönstem Herbstwetter habe ich für diese Folge einen Ausflug zum Lichtenturm auf dem Haxter Berg gemacht. Dieser Turm war Teil der mittelalterlichen Paderborner Landwehr. Ich erkläre, was eine Landwehr ist, welche Funktion sie im Mittelalter hatte, wie man sich die Paderborner Landwehr im speziellen vorstellen muß und was heute davon noch zu sehen ist. Außerdem weise ich auch in dieser Folge auf das Hörertreffen anlässliche des ersten Geburtstags der Wasserdrachen hin. Ich freue mich mit Euch am 1. Oktober 2014, ab 20 Uhr im Uhlenspiegel am Kamp anstoßen zu dürfen.

  • WD021 „Herr Sertürner  das Morphium“

    WD021 „Herr Sertürner & das Morphium“

    03/09/2014 Duración: 14min

    In dieser Folge erzähle ich, wie Friedrich Wilhelm Adam Sertürner 1803 am Domplatz in der Cramerschen Hofapotheke das Morphium isolierte. Oft wird einfach behauptet, daß wäre in Einbeck gesehen, aber da hat er gewohnt, als er über seine Entdeckungen Jahre später erstmals publizierte. Wie es in einer solchen Apotheke am Beginn des 19. Jahrhunderts aussah, wie Herr Sertürner nur schwer zu dem ihn gebührenden Ruhm gelangte und wie er als Abhängiger seiner eigene Droge verbittert starb, könnt Ihr hier nachhören. Außerdem gibt es noch einige Hinweise am Ende der Folge. Unteranderem zu einem kleinen Hörertreffen anlässlich des ersten Geburtstags der Wasserdrachen.

  • WD020 „Ingress“

    WD020 „Ingress“

    20/08/2014 Duración: 20min

    In Paderborn gibt es auch Neues, was für das bloße Auge unsichtbar bleibt. Eins davon ist das Handyspiel „Ingress“. An vielen Orten der Stadt, gibt es Energieportale, die man nur in der Spiel-App finden kann. In dieser Folge der Wasserdrachen erzähle ich, was es damit auf sich hat, wie man mit diesen Portalen interagiert und sie - je nach Spielpartei der man angehört - pflegen oder angreifen kann. Und wer will, kann gerne mitspielen.

  • WD019 „Tatort Paderborn“

    WD019 „Tatort Paderborn“

    11/08/2014 Duración: 20min

    Im Augenblick findet wieder ein „Tatort Paderborn“ statt, dieses mal mit dem Thema „Phänomen Fußgängerzone“. Bei diesem Kunstprojekt sind über das ganze Gebiet der Innenstadt Installationen, Performances, Skulpturen und Interventionen verteilt. Ich hab an einer Führung teilgenommen und mir für diese Folge der Wasserdrachen drei Objekte (eine Wäschespinne, einen Schlangenkäfig und eine vergessener Garten) herausgesucht, die mir besonders gut gefallen haben und die ich hier näher beschreibe.

  • WD018 „Der Königsplatz“

    WD018 „Der Königsplatz“

    25/06/2014 Duración: 40min

    In dieser Folge der Wasserdrachen spreche ich mit der Architektin Karin Hartmann über den Königsplatz, einem in den 1970er Jahren erbauten Geschäfts- und Wohnkomplex in der Paderborner Altstadt. Heute oft als dysfunktional und Bausünde angesehener Raum ist der Königsplatz eigentlich eine Idee moderner Stadtplanung, mit vielen spannenden und überraschenden Räumen und Möglichkeiten. Wir sprechen über getrennte Ebenen, geheimer Orte, Angsträume und Ausblicke auf verborgene Potentiale.

  • WD017 „Regen“

    WD017 „Regen“

    11/06/2014 Duración: 17min

    Einer der in Paderborn am häufigsten geäußerten Sprüche lautet: „Entweder es regnet oder es läuten die Glocken und wenn beides gleichzeitig ist, ist Sonntag!“. Aber stimmt das überhaupt? Ist Paderborn wirklich das Regenloch, als das es verschrien ist? In dieser Folge der Wasserdrachen beschäftige ich mich mit der Frage, was Regen überhaupt ist, wie die Bedingungen für Regen in Paderborn grundsätzlich sind und vergleiche die Regensituation mit anderen Orten in Nordrhein-Westfalen.

  • WD016 „Die Pader“

    WD016 „Die Pader“

    31/05/2014 Duración: 38min

    Heute nun endlich die langersehnte Folge über die Pader. Genauer muß ich eigentlich sagen AUF der Pader. Mit unserem gelben Büro-Schlauchboot bin ich gemeinsam mit meinem Bootsmann Elias von der Quelle bis zur Mündung gefahren. Gemeinsam erzählen wir über Flora und Fauna, interessanten Bauwerken entlang des Wegs, den beiden Mündungen der Lippe und vieles mehr vom kürzesten Fluß Deutschlands.

  • WD015 „SC Paderborn 07“

    WD015 „SC Paderborn 07“

    14/05/2014 Duración: 10min

    Aus gegebenem Anlaß - der SC Paderborn ist in die 1. Bundesliga aufgestiegen - heute mal was zum Thema Fußball. Ich bin bei Leibe kein Experte, aber wenn man sich mal so die Geschichte des SCP anschaut, fällt einem auf, daß dieser Verein, zumindest unter diesem Namen, ja eigentlich ein recht junge Veranstaltung ist und erst seit 1997 so heißt. Was davor war und wer mit wem wie fusionierte, sich abspaltet, umbenannte und dann doch wieder zusammen kam erzähle ich in dieser Folge.

  • WD014 „Der große Uran-Deal Teil 2“

    WD014 „Der große Uran-Deal Teil 2“

    02/04/2014 Duración: 20min

    Wie versprochen gibt es einen zweiten Teil zu Folge 6 „Der große Uran-Deal“. Wer die Folge noch nicht gehört hat, bekommt ein „Was bisher geschah…“, aber im wesentlichen geht es in Teil 2 um die Recherche, die im Hintergrund einer solchen Folge passiert. Dafür danke ich hier ganz besonders all den Menschen, die mit Ihrer Hilfe das - nicht nur in dieser Episode - erst möglich machen. Wie das genau geht und welche Infos woher kamen und was ich mir dabei so denke, erzähle ich in dieser Ausgabe der Wasserdrachen.

  • WD013 „Die Wasserkunst“

    WD013 „Die Wasserkunst“

    19/03/2014 Duración: 16min

    Die Wasserkunst war seit dem 16. Jahrhundert die erste Versorgung Paderborns mit fließend Wasser. An den Paderquellen unterhalb der Stadtverwaltung gab es ein mit Wasserrädern betriebenes Pumpenhaus. Von dort wurde das Wasser über ein Druckleitung an den Kamp befördert, von wo es über ein System von Wasserbehältern, den so genannten Kümpen, in der Stadt weiterverteilt wurde. In dieser Folge besuche ich die drei noch erhaltenen Kümpe am Kamp, vor dem Rathaus und in der Westernstraße. An jeder Station meines Spaziergangs erzähle ich etwas über diese erste Wasserversorgung und was davon heute noch zu sehen ist.

página 2 de 3

Informações: